Häufige Fragen

Badelift, Badewannenlift, Wannenlift

Welche Badeliftarten gibt es?

Badelifter oder auch Badewannenlifter genannt gibt es in verschiedenen Ausführungen:

Badewannenlift mit Band

Ein Badewannenlift mit Band ist ein sogenannter Tuchlifter. Mit einem Tuchlift wird die Person, die auf einem beweglichen Sitztuch Platz genommen hat, mechanisch bis zum Badewannenboden abgesenkt und wieder auf die Ausgangshöhe zurückgebracht. (Sonderform: Tuchlift, der vor der Wanne montiert wird, genannt auch Vorwannenlift) Quelle: Wikipedia

Unterschied Scherenlift / Badelift

Nachteil solcher Lifte ist die Bauhöhe der angebotenen Geräte.
Zusammenfassung der Nachteile aus unserer Sicht:

  • Es wird mehr Wasser benötigt, da der Lift min. 10 cm vom Wannenboden weg bleibt
  • Die Reinigung ist nur schwer möglich, da sich sehr viele Teile im Wasser befinden
  • Das Herausheben ist nicht ohne Hilfe möglich (ca. 12 kg) – danach ist im Bad überall Wasser
  • Wohin mit dem Lift, wenn die Wanne auch von anderen genutzt werden soll? Gerät ist sperrig!
  • nicht wirklich geeignet für Vielbader
  • Kein wirkliches Vollbad möglich!

Vollbad nur mit Badelifter von Diamant
Die ideale Badehilfe!

Aufblasbarer Lift als Badewannenlifter

Warum haben Sie keinen aufblasbaren Lift in Ihrem Programm?
Wir sind von der Technologie des Sitzkissens nicht überzeugt. Folgende Nachteile sind für uns ausschlaggebend:

  • Gebläse ist sehr laut – wie ein Staubsauger!
  • Kissen bleibt nicht am Boden fest
  • Nach mehrmaligem Gebrauch sind die Saugnäpfe unzuverlässig
  • Wenn Wasser in die Wanne einläuft, schwimmt das Kissen gerne oben
  • Kein sicherer Halt beim Einstieg – gefühlt wie bei einem Schlauchboot
  • Nach dem Bad ist das Kissen umständlich zu trocknen
  • Sperrig und muss aus der Badewanne gehoben werden – danach ist das Bad nass
  • Seifenreste bleiben an den vielen Nähten zurück und machen das Kissen nach mehrmaligem Einsatz unhygienisch

Für welche Personen ist ein Tuchlift geeignet?

Unsere Badelifte sind für alle Menschen, die gerne wieder ein Vollbad ohne störende Hilfe im Bad genießen möchten. Im Gegensatz zu einem Scherenlift oder aufblasbaren Lift befindet sich nur das Sitztuch im Wasser, das kaum zu spüren ist.

Tuchlifte sind für Personen geeignet, die sich an unserem oder einem anderen vorhandenen Griff festhalten können und ohne zusätzliche Rückenstütze beim Baden auskommen und beim Runter- bzw. Hochfahren leicht nachrücken können.

Tuchlifte sind nicht geeignet für Personen, die Gleichgewichtsprobleme haben, nicht über den Rand der Badewanne kommen oder vollständig plegebedürftig sind.

Sitztuchlift Funktionsprinzip

Kurzbeschreibung Ablauf Badegang:
Das Sitztuch wird per Knopfdruck aus dem Basisgerät herausgelassen und am Sitztuchhalter oder Wandhalter eingehängt.
Das Band wird durch Drücken der Taste nach oben gespannt, sodass man bequem darauf sitzen kann.
Nun können Sie sicher Platz nehmen. Mit Hilfe der Taste "runter" an der Fernbedienung läuft das Sitztuch nach unten und bringt Sie zum Wannenboden. Nun befindet sich das Tuch unter Ihnen und ist kaum zu spüren.
Das Baden kann beginnen!
Nach dem Baden werden Sie einfach per Knopfdruck wieder sanft auf die Ausgangshöhe zurück gebracht. Sie können das Sitztuch in jeder Position einfach durch loslassen der Taste stoppen. Jetzt können Sie wieder bequem aus der Wanne steigen. Das Sitztuch wird nach dem Gebrauch des Badelifters in das Gerät eingezogen. Die Badewanne ist frei und kann von anderen Familienmitgliedern genutzt werden.
Mehr unter gute Gründe für einen Badewannenlifter von Diamant

Welche Diamantlift Badelift ist die Richtige?

Dies hängt ganz von den räumlichen Gegebenheiten in Ihrem Bad ab.
Prüfen Sie die Angaben zur Größe und dem Platzbedarf unserer Badeliftmodelle. Auf den Seiten jedes Badeliftes finden Sie die passenden technischen Zeichnungen mit den entsprechenden Angaben zum Platzbedarf. Prüfen Sie vorab, ob Wasserleitungen oder Heizungsrohre an der gewünschten Stelle verlegt sind.

Im Folgenden eine kurze Zusammenfassung:

Wer montiert den Lift?

Wir bieten keine Vor-Ort-Montage an - unsere Lifte sind zur Selbstmontage konzipiert und für einen geübten Handwerker einfach selbst anzubringen. Wichtig ist, dass die Wand und der Boden für die Befestigung entsprechend stabil bzw. tragfähig sind. Im Zweifelsfall immer einen Fachmann um Rat fragen.
Der Lift und der Sitztuchhalter müssen an den Boden bzw. die Wand gedübelt werden. Dies ist aber in den meisten Fällen ohne Probleme möglich.
Die Montage ist mit etwas handwerklichem Geschick in weniger als drei Stunden möglich.
Eine Montageanleitung, eine Bohrschablone sowie ein Montagesatz sind im Lieferumfang enthalten.

Netzanschluss / Stromversorgung Badelift

Bei uns ist der Akku bereits im Gerät integriert. Eine eingebaute Ladeüberwachung garantiert, dass der Akku immer rechtzeitig und schonend geladen wird und somit eine lange Lebensdauer erreicht wird. Ein Laden der Akkus wird Ihnen rechtzeitig optisch über eine LED an der Fernbedienung und akustisch durch ein Tonsignal angezeigt.

Sie benötigen keine Steckdose in unmittelbarer Umgebung. Das Ladekabel wird in den Ladeanschluss des Lifts eingesteckt und ist inkl. Verlängerung 7 Meter lang.

Wartung

Es ist keine Wartung vorgeschrieben. Dennoch empfehlen wir, das Gerät alle 10 Jahre von uns komplett technisch überprüfen zu lassen. 

Gibt es Ersatzteile?

Ja, alle verfügbaren Ersatzteile finden Sie in unserem Online-Shop.